Vorbeugung und Behandlung von Rhagaden

Wunde Brustwarzen durch Rhagaden – Vorbeugung und Behandlung

Bei Rhagaden handelt es sich um offene oder gerissene Brustwarzen, die das Stillen unangenehm werden lassen. Die Folgen reichen von kaum sichtbaren Reizungen der Brustwarzen bis hin zu tiefen, blutigen Rissen, die nicht abheilen können, da sie durch das wiederholte Stillen erneut einreißen.

Ursachen wunder Brustwarzen

In der Regel entstehen offene Brustwarzen durch eine falsche Saugtechnik (Saugverwirrung) oder eine fehlerhafte Stillposition, etwa wenn das Kind zu stark saugt oder zu abrupt von der Brust gelöst wird. Solche Fehler können jedoch schnell korrigiert werden, um wunde Brustwarzen somit dauerhaft zu vermeiden. Wie Sie Ihr Kind richtig anlegen, erfahren Sie in unserem Ratgeber zur richtigen Stillposition.

Wunde Brustwarzen vorbeugen

Um dem Entstehen von Rhagaden während des Stillens vorzubeugen und diese effizient zu behandeln, wenn sie dennoch aufgetreten sind, sollten Stilleinlagen aus Silber verwendet werden.

Silber ist schon seit den Zeiten der Antike für seine antibakterielle und abheilende Eigenschaft bekannt und wurde zu diesem Zweck genutzt. Frauen verwendeten ursprünglich in der Tat Silberlöffel aus dem „guten Besteck“ auf den Brustwarzen als Hausmittel gegen Brustwarzenrhagaden.
Depofarma hat aus dieser Idee eine hoch innovative medizinische Vorrichtung entwickelt und patentieren lassen. Silver Caps verbinden die Effizienz einer traditionellen Heilung mit neuer, patentierter Technologie: so entstehen die Stilleinlagen aus Silber-Trilaminat.

Silberhütchen gegen Rhagaden

Abb. 10: Silver Caps® aus Silber-Trilaminat 999 ‰.

Vorteile durch die Verwendung von Silberhütchen

Normalerweise wird das Silber als Metall mit erhöhter Geschmeidigkeit und Streckbarkeit nicht rein angewandt, sondern in Legierungen mit 800‰ oder 925 ‰. Restmetalle, wie Nickel, in den Legierungen können zum Auftreten allergischer Reaktionen und/oder zur Abgabe von metallischen Ionen führen, die sich im Organismus akkumulieren können. Eine Folge ist z. B. die dauerhafte Verfärbung der Haut.

Aus diesem Grund hat Depofarma eine patentierte vielschichtige Laminat-Technologie entwickelt, die die Möglichkeit vorsieht, Objekte in reinem Silber 999 ‰ zu realisieren, so dass die antibakteriellen und abheilenden Eigenschaften des Silbers sicher genutzt werden können.

Dieses Reinheitsgebot sichert auch die Qualität und Wirkung der Silver Cap® Stilleinlagen, welche aus dem Silber-Trilaminat 999 ‰ gefertigt werden und somit die Wundheilung fördern und schmerzende Brustwarzen während der Stillzeit vermeiden.